2012-11-25 00:46

Font-Handling unter Debian verbessern

Ein Schwachpunkt beim Einsatz von Debian GNU/Linux auf der Workstation ist das Font-Handling. Die Schriften wirken schwammig und unscharf. Das gilt insbesondere für TFT/LCD Bildschirme und kleine Auflösungen, z.B. die verbreiteten 19” Monitore mit 1280x1024 Pixeln, was einer Auflösung von 86 DPI entspricht. Andere Distributionen machen das besser (haben aber dafür andere Nachteile).

Auf dieser Webseite gibt es Tipps zur Optimierung der Schrifteneinstellung bei Debian, genauer bei Crunchbang Linux, einem Debian-Derivat. Alternativ wird hier eine etwas brutalere Methode beschrieben, die auf dem Überschreiben der Files in /etc/fonts beruht.

Eine weiterer Tipp ist die Installation des Ubuntu Fonts unter Debian.