Die Programmiersprache Go

Go (golang) ist eine neue Programmiersprache, deren Entwicklung maßgeblich von Google getragen wird. Die Sprache ist imperativ und modular, mit Anleihen aus der Objektorientierung und funktionalen Sprachen. In die Entwicklung flossen Erfahrungen mit zahlreichen Sprachen ein, darunter C, C++, Java, Perl, Python und Algol.

Die Sprache, Standardbibliothek und Toolchain sind erstklassig dokumentiert. Daneben gibt es eine Reihe von Newsseiten, Diskussionsforen und Blogs, die sich ganz oder teilweise der Go-Programmierung widmen. Diese Dokumente sind jedoch fast ausschließlich in englischer Sprache verfasst. Deutschsprachige Informationen über Go sind dagegen vergleichsweise rar.

Auf diesen Seiten entsteht nach und nach eine deutschsprachige Informationssammlung über Go mit Anleitungen, Codebeispielen, Programmiertipps und Links auf interessante Informationquellen.

News

13.12.2018 - Mit GoCenter eröffnet Anfang 2019 ein zentrales Lib-Repository für Go. Die Qualität der Libraries soll durch ein Validierungsverfahren gesichert werden.

12.12.2018 - Mit dem neuen, von den GrafanaLabs initiierten Logging-Framework Loki entsteht eine leichtgewichtige, in Go geschriebene Alternative für das zentrale Logging, z.B. in Kubernetes-Umgebungen.

12.12.2018 - Auf der Konferenz Code Days, die im Januar 2019 in München stattfindet, gibt es einen Vortrag über Programmiersprachen für die Cloud - Java und Go im Vergleich.

08.12.2018 - Am kommenden Mittwoch (12.12.) werden die neuen Go-Versionen 1.11.3 und 1.10.6 veröffentlicht. Die Releases beheben ein bisher nicht näher bekanntes Sicherheitsproblem. (Ergänzung: die Veröffentlichung verschiebt sich um einen Tag.)

01.12.2018 - Mit TinyGo gibt es neben EmGo einen weiteren Go-Compiler für Embedded Systems. TinyGo unterstützt derzeit die ARM- und AVR-Plattformen sowie WebAssembly.

Alle Nachrichten

Infrastruktur

Sprache

Externe Links