Die Programmiersprache Go

Go (golang) ist eine neue Programmiersprache, deren Entwicklung maßgeblich von Google getragen wird. Die Sprache ist imperativ und modular, mit Anleihen aus der Objektorientierung und funktionalen Sprachen. In die Entwicklung flossen Erfahrungen mit zahlreichen Sprachen ein, darunter C, C++, Java, Perl, Python und Algol.

Die Sprache, Standardbibliothek und Toolchain sind erstklassig dokumentiert. Daneben gibt es eine Reihe von Newsseiten, Diskussionsforen und Blogs, die sich ganz oder teilweise der Go-Programmierung widmen. Diese Dokumente sind jedoch fast ausschließlich in englischer Sprache verfasst. Deutschsprachige Informationen über Go sind dagegen vergleichsweise rar.

Auf diesen Seiten entsteht nach und nach eine deutschsprachige Informationssammlung über Go mit Anleitungen, Codebeispielen, Programmiertipps und Links auf interessante Informationquellen.

News

13.08.2019 - Wie angekündigt, wurden heute Go 1.12.8 und 1.11.13 veröffentlicht. Die behobenen Sicherheitsprobleme betreffen eine DoS Schwachstelle bei HTTP/2 und einen Fehler im URL Parser.

12.08.2019 - Der Vortrag Warum Go? von der Konferenz FrOSCon 2019 ist als Video verfügbar. Im Vortrag wird Go unter verschiedenen Gesichtspunkten mit Java und Node.js verglichen.

12.08.2019 - Das Go-Team hat für den kommenden Dienstag die Veröffentlichung von Go 1.12.8 und 1.11.13 angekündigt. Darin werden mehrere noch nicht benannte Sicherheitslücken beseitigt.

05.08.2019 - Eric S. Raymond portiert sein Tool Reposurgeon von Python nach Go. Das Tool ermöglicht u.a. Umzüge von Subversion nach Git und wird vom LLVM-Projekt genutzt. Die Python-Version benötigt jedoch sehr viel RAM.

24.07.2019 - Die Apache Software Foundation hat die Serverless Computing Platform OpenWhisk zum Top-Level-Projekt erklärt. Zu den unterstützten Programmiersprachen gehören Go, Rust und Swift.

19.07.2019 - Die Entwickler der quelloffenen Fileserver und Application Platform Software Owncloud haben bekannt gegeben, serverseitig von PHP zu Go zu migrieren. Grund ist die bessere Parallelität und Effizienz von Go, jedoch ergeben sich auch Vorteile bei der horizontalen Skalierung und im Software-Entwicklungsprozess.

Alle Nachrichten

Infrastruktur

Sprache

Externe Links